„Zitieren Sie mich richtig, bitte – danke!“

Mannhardt-Krimi-Graffity-SW
Autor Bernd Mannhardt

Kommissar Freisal, der „Bulle mit Herz und Schnauze“, erscheint seit 2015 als Reihen-Krimi im Berliner Be.Bra-Verlag: Mittlerweile sind die drei Bände Schlussakkord, Keimzeit und Giftzwerg erschienen.

Leser auf dem Portal lovelybooks.de, die die Kriminalromane über die Jahre und durch die Bank weg mit „sehr gut“ bewerteten, haben damit begonnen, ihre Freisal-Lieblingssprüche zu sammeln.

Die Zitatesammlung hier auf freisal.blog ist dazu da, den vielen launigen Einfällen des Kommissars Herr zu werden sowie allen Interessierten eine Freisal-Fundstelle zu bieten. Leser und ich notieren gleichermaßen nach und nach unsere Lieblingssprüche des KHKs und anderer Ermittler-Akteure in diesen Krimis.

Aber, Achtung: „Zitieren Sie mich richtig, bitte – danke!“, würde Kommissar Freisal wohl mal gleich dazwischenfunken. Recht hätte er –  und damit das gelingen kann, werden die Zitate nach folgender „Spielregel“ veröffentlicht:

  • Klicke unterhalb dieses Beitrags auf die Überschrift zum Buch, dem du ein Zitat hinzufügen willst. Es öffnet sich dann automatisch die Kommentarfunktion. Bevor du dein Zitat ins Kommentarfeld schreibst, checkst du bitte, dass es noch nicht vorhanden ist, um Dubletten zu vermeiden. Wenn dein Zitat noch nicht vorhanden ist, formulierst du bitte im Feld „Kommentar“ zuerst, in welchem Zusammenhang dein Zitat im Buch steht. Danach setzt du einen Doppelpunkt und
  • notierst das Zitat vollständig, korrekt und in Anführungszeichen. Danach setzt du bitte Klammern, in denen du die Seitenzahl und den Absatz der Fundstelle schreibst, damit andere Leser dein Zitat schnell im (jeweiligen) Buch auffinden und die dazugehörende Szene nachlesen können.
  • Wenn dir das jetzt alles zu umständlich erscheint, schreibe bitte einfach das Zitat und die Seitenzahl in das Kommentarfeld hinein. Alle Einträge werden vor Veröffentlichung individuell und schnellstmöglich gesichtet und bei Bedarf in die richtige Form gebracht.   

Man liest sich!

Mannhardt-Krimi-Freisal-Blog-Signatur

 

Giftzwerg

Mannhardt-Krimi-Giftzwerg
Buchumschlag „Giftzwerg“

Be.Bra Verlag, Berlin, 2017 | ISBN 978-3-89809-548-8 | 272 Seiten | Taschenbuch | € 12,-

„Der übergewichtige Kriminalhauptkommissar Hajo Freisal ist gerade dabei, Sportschuhe für sein neues Fitnessprogramm auszusuchen, als er zum Fundort einer Leiche gerufen wird.

Ein älterer Kleingärtner liegt erwürgt in seiner Laube. Über einen Mangel an Verdächtigen kann Freisal nicht klagen: Beinahe jeder im Kleingartenverein hätte ein Motiv gehabt, den überall verhassten »Giftzwerg« umzubringen.

Und dann gibt es da offenbar noch eine dunkle Episode in der Vergangenheit des Opfers. Nur über Umwege gelingt es Freisal und seiner pfiffigen Assistentin, Licht ins Dunkel zu bringen. “ (Klappentext)